E-Mail senden, wenn eine Seite geändert wurde

Top  Previous  Next

Wenn ein Update erkannt wird, dann kann WebSite-Watcher eine E-Mail an einen oder mehrere Empfänger schicken. Die Konfiguration dieser Funktionalität besteht aus zwei Schritten:

 

1.SMTP Server Setup
2.Aktivieren des "Send-Mail" Features in den Bookmark-Eigenschaften

SMTP Server Setup

Zuerst müssen Sie den SMTP-Server in den Programm-Einstellungen konfigurieren.

 

1.Öffnen Sie die "Programm-Einstellungen"
2.Wählen Sie die Sektion "Prüfung"
3.Klicken Sie das "E-Mail" Button
4.Geben Sie die Server-Konfiguration ein

 

Der folgende Screenshot zeigt eine typische Konfiguration. SMTP-Server beginnen oft mit "smtp", "mail" oder "email" (zum Beispiel smpt.domain.com oder email.domain.com).

 

sendmail01

 

Smtp Server
Wird benötigt, um E-Mails verschicken zu können.

 

Smtp nach Pop
Manche Provider erlauben ein Versenden nur, wenn man vorher die E-Mails vom Pop3-Server abgeholt hat. Ist dies der Fall, aktivieren Sie diese Checkbox und geben den Pop3-Server an. WebSite-Watcher macht dann beim Pop3-Server nur ein Login und ein Logout, holt aber keine E-Mails ab.

 

Pop Server
Ist nur in Verbindung mit Smtp-nach-Pop erforderlich.

 

Verbindung
Regular - Standard-Login ohne SSL/TLS
Full SSL - SSL/TLS wird ab dem ersten Kontakt mit dem Server verwendet. Server mit vollem SSL/TLS Modus verwenden normalerweise nicht den üblichen Port 25.
Auto SSL -  Verwende SSL/TLS nur wenn dies vom Server unterstützt wird.

 

 

Vorlage:

 

Die Felder "Von / An / Betreff / Text" werden für das zu versendende E-Mail verwendet. Wenn Sie im "An"-Feld mehrere E-Mail-Adressen eingeben, sind diese mit einem Leerzeichen oder einem Beistrich zu trennen.

 

Die Felder "Betreff" und "Text" können Variablen enthalten, die beim Versenden der E-Mails durch  die tatsächlichen Werte ersetzt werden.

 

Variablen im Betreff:

{name}

Name des Bookmarks

{url}

Adresse des Bookmarks

{check_url}

Adresse, die tatsächlich geprüft wurde. Berücksichtigt auch Änderungen der URL mittels dem Plugin-System (Event-Funktion Wsw_BeforeCheck) sowie Weiterleitungen.

{folder}

Absoluter Ordner-Pfad

{foldername}

Ordner-Name

{status}

Status der letzten Prüfung

{infofield1}

Info-Feld #1

{infofield2}

Info-Feld #2

{infofield3}

Info-Feld #3

{changes50}

Die ersten 50 Zeichen der hervorgehobenen Änderungen

{date_changed}

Datum der letzten Änderung

 

Variablen im E-Mail Text/Body:

{name}

Name des Bookmarks

{url}

Adresse des Bookmarks

{check_url}

Adresse, die tatsächlich geprüft wurde. Berücksichtigt auch Änderungen der URL mittels dem Plugin-System (Event-Funktion Wsw_BeforeCheck) sowie Weiterleitungen.

{folder}

Absoluter Ordner-Pfad

{foldername}

Ordner-Name

{status}

Status der letzten Prüfung

{note}

Bookmark-Notiz

{infofield1}

Info-Feld #1

{infofield2}

Info-Feld #2

{infofield3}

Info-Feld #3

{changes}

Hervorgehobene Änderungen im Textformat  (nur für E-Mails im TEXT Format)

{date_changed}

Datum der letzten Änderung

 

Max E-Mail Größe:

Falls Sie E-Mails im HTML-Format und eingebetteten Bildern senden, dann können Sie die Maximalgröße der e-Mails beschränken. WebSite-Watcher entfernt solange Bilder aus einer E-Mail, bis die konfigurierte Maximalgröße unterschritten wird.

Aktivieren des "Send-Mail" Features in den Bookmark-Eigenschaften

Das Sende E-Mail Feature muss für jedes Bookmark aktiviert werden, für das eine E-Mail gesendet werden soll.

 

1.Öffnen Sie die Bookmark-Eigenschaften
2.Wählen Sie die Sektion "Aktionen"
3.Wählen Sie "E-Mail senden" auf der linken Seite
4.Aktivieren Sie das Versenden von E-Mails

 

howto_sendmail

 

 

E-Mails können im HTML-Format oder im Text-Format versandt werden. Bei E-Mails im Text-Format können Sie optional die downgeloadeten HTML-Dateien anhängen, für HTML-E-Mails wird automatisch die Datei mit hervorgehobenen Änderungen verwendet.

 

Ist ein Empfänger- bzw. Betreff Feld eingegeben, wird dieses statt dem entsprechenden Feld aus den allgemeinen Programm-Einstellungen verwendet. Wenn Sie im Empfänger-Feld mehrere E-Mail-Adressen eingeben, müssen diese mit einem Leerzeichen oder einem Beistrich voneinander getrennt werden. Das Betreff-Feld unterstützt die gleichen Variablen wie das Betreff-Feld in den allgemeinen Programm-Einstellungen.

 

Ignoriere alle CSS-Definitionen der Webseite
Standardmäßig versendet WebSite-Watcher E-Mails im HTML-Format mit allen CSS-Definitionen, die für eine Seite definiert sind. Diese Option entfernt all diese CSS-Definitionen aus der Seite. Verwenden Sie diese Option, wenn Ihr E-Mail Programm Probleme bei der Darstellung der E-Mails (mit CSS-Definitionen) hat.

 

E-Mail Vorlage
Hier können Sie eine abgeänderte E-Mail Vorlage zuweisen (optional). Falls zugewiesen, dann überschreiben die Vorlagen-Definitionen die Definitionen aus den Programm-Einstellungen. Angepasste E-Mail Vorlagen können verwendet werden, um zB. Mails mit einer anderen "Sender" E-Mail Adresse oder einem anderen Mail-Body zu versenden.

 

Vor anderen E-Mails senden
Die Option "Vor anderen E-Mails senden" fügt ein E-Mail an den Anfang der Outbox ein. Dadurch haben diese E-Mails eine höhere Priorität in der Outbox und werden vor E-Mails ohne diesem Flag versandt. Verwenden Sie diese Option nur für einzelne (kritische) Bookmarks, nicht für viele oder alle Bookmarks.