Web-basierte Logins / Check-Macros

Top  Previous  Next

Was sind web-basierte Logins?

Web-basierte Logins sind Logins, bei denen sich die Felder für Benutzername und Passwort direkt in der Webseite befinden (und nicht wie bei Logins mit Server Authentication in einem eigenen, kleinen Dialog).

 

Die meisten passwort-geschützten Seiten arbeiten mit web-basierten Logins. Diese Art von Login arbeitet mit keiner Standard-Technik, es ist vom jeweiligen Server bzw. Webmaster abhängig, wie das Login realisiert wurde.

WebSite-Watcher und web-basierte Logins

Unglücklicherweise existiert keine allgemein gültige Lösung, um Seiten hinter web-basierten Logins automatisch zu überwachen. Für web-basierte Logins unterstützt WebSite-Watcher eine spezielle Technik, die sogenannten Check-Macros.

 

Ein Check-Macro kann interaktiv mit dem integrierten Tool MiniBrowser aufgezeichnet werden und speichert alle Ihre Schritte, die Sie beim Login und beim Surfen zur Ziel-Seite (die Sie überwachen möchten) durchführen. Bei der Update-Prüfung wiederholt WebSite-Watcher all diese Schritte, um die Ziel-Seite prüfen zu können.

 

In den Bookmark-Eigenschaften können Sie mit dem Button "Check-Macro" ein Macro aufzeichnen. Dieses Button startet das Tool MiniBrowser und öffnet einen Dialog, in dem Sie die Start-Adresse für das Macro eingeben können.

 

check-macro01

 

Durch die zahllosen verschiedenen Möglichkeiten, mit denen ein Login funktionieren kann, bietet WebSite-Watcher 3 verschiedene Techniken für die Aufzeichnung von Macros an.

 

Record dynamic values

Die dynamische Methode versucht, nur die eingegebenen Formulardaten zu speichern und während der Update-Prüfung alles andere direkt von der Seite zu ermitteln (zum Beispiel dynamisch generierte Session-IDs).

Diese Methode funktioniert normalerweise für Seiten ohne Javascript. Falls eine Seite Javascript benötigt, dann verwenden Sie bitte die Option "Internet Explorer Macro".

 

Record static values

Die statische Methode zeichnet alles genau so auf, wie es während der Aufnahme zur Verfügung steht. Diese Methode arbeitet nicht bei Seiten mit Session-IDs und anderen dynamisch generierten Werten. Sie sollten diese Methode nur dann verwenden, wenn die Aufzeichnung von dynamischen Werten nicht funktioniert.

Diese Methode funktioniert normalerweise für Seiten ohne Javascript. Falls eine Seite Javascript benötigt, dann verwenden Sie bitte die Option "Internet Explorer Macro".

 

Internet Explorer Macro

Diese Methode geht einen völlig anderen Weg und zeichnet alle eingegebenen Daten und Mausklicks auf. Wenn ein solches Macro ausgeführt wird, dann wird die Start-URL in einem versteckten Internet-Explorer Fenster geladen und die aufgezeichneten Aktionen reproduziert. Diese Methode sollte nur verwendet werden, wenn die anderen beiden Methoden nicht funktionieren oder die Seite Javascript benötigt.

Bei der Update-Prüfung wird automatisch die Prüf-Technologie "Internet Explorer/Browser" verwendet.

 

Das klingt jetzt möglicherweise sehr technisch, hier eine einfache "Daumenregel":

Wenn eine Methode nicht funktioniert, dann versuchen Sie einfach die nächste Methode.

Am Besten beginnen Sie mit Methode #1, wenn diese nicht funktioniert, dann versuchen Sie Methode #2 oder Methode #3.

Session-ID im Pfad einer URL

Bei manchen Seiten wird eine dynamisch erstellte Session-ID in den Pfad einer URL eingefügt, die dann in WebSite-Watcher mit einem regulären Ausdruck identifiziert werden muss.

 

Zum Beispiel:

http://www.aignes.com/download/00938-8837-8872/files/file.htm

wobei 00938-8837-8872 die Session-ID ist.

 

Sie diese Funktion nicht für URLs, bei denen die Session-ID im Parameter vorkommt, also nach dem ?-Zeichen:

http://www.aignes.com/index.htm?sessionID=9987-2234123

 

Bei dieser Funktion müssen Sie die Syntax der Session-ID kennen und einen entsprechenden Regulären Ausdruck definieren, der die Session-ID aus der URL extrahieren kann. Fügen Sie keinen führenden bzw. abschließenden Slash an, MiniBrowser macht das automatisch.

 

Typische Beispiele:

 

\d+\-\d+\-\d+
Session-ID im Format 123-456-789 (mit exakt zwei Minus-Zeichen)

 

\d[0-9,a-z,-]+
Session-ID im Format 1sij9-13j8-1234 (beginnend mit einer Ziffer, dann beliebig viele Ziffern, Zahlen und Minus-Zeichen)

GET / POST Dialoge während der Macro-Aufzeichnung

Für jede URL, die während der Macro-Aufzeichnung geöffnet wird, wird auch ein eigener Dialog geöffnet (nur bei der Methoden "Record dynamic/static values"). Dieser Dialog enthält die verwendete Technik (GET oder POST), die URL und einige weitere Parameter (zum Beispiel die eingegebenen Werte nach dem Ausfüllen eines Formulars). Normalerweise müssen Sie in diesem Dialog nur das GET- bzw. POST-Button klicken, um die Ausführung fortzusetzen. Wenn Sie ein Logout durchführen, müssen Sie in diesem Dialog die entsprechende Checkbox aktivieren.

Logins mit CAPTCHA

Wenn ein Login CAPTCHA-geschützt ist und Sie Ziffern und/oder Buchstaben von einem deformierten Bild eingeben müssen, dann muss die Technologie "Internet Explorer Macro" verwendet werden. Während das Check-Macro aufgezeichnet wird, müssen Sie nach der Eingabe dieser Ziffern/Buchstaben die Box "This step is protected by a CAPTCHA" aktivieren.

 

Während eine solche Seite geprüft wird, zeigt WebSite-Watcher ein separates Fenster für die Eingabe dieser Buchstaben/Ziffern an, danach kann die Prüfung des Bookmarks fortgesetzt werden.

Demos und Videos

Damit Sie sehen, wie das Aufzeichnen von Check-Macros in der Praxis funktioniert, finden Sie auf der Seite http://www.aignes.com/videos.htm einige Videos.

 

 

1.Erstellen Sie ein neues Bookmark
2.Klicken Sie in den Bookmark-Eigenschaften auf das Button "Check-Macro"
3.Ein Fenster wird geöffnet, in dem Sie die Start-URL für das Macro eingeben können
4.Klicken Sie auf das Button "Start recording"
5.Surfen Sie zu der Seite, die Sie überwachen möchten (bei jedem Schritt öffnet sich ein Dialog, den Sie normalerweise mit dem GET bzw. POST Button übergehen können)
6.Wenn Sie die Seite erreicht haben, die Sie überwachen möchten, dann klicken Sie auf "OK" am unteren Rand des MiniBrowser-Fensters (wenn Sie ein Logout durchführen möchten, müssen Sie das davor machen. Dabei müssen Sie die "Logout"-Checkbox in jenem Dialog aktivieren, der für jede URL geöffnet wird)
7.Der OK-Button am unteren Rand des MiniBrowser-Fensters stoppt die Aufzeichnung und kehrt in die Bookmark-Eigenschaften zurück
8.Klicken Sie auf "Prüfen", um das Bookmark zu initialisieren