FTP-Dateien und Verzeichnisse

Top  Previous  Next

FTP-Dateien und Verzeichnisse

FTP-Adressen können überwacht werden, indem die jeweilige Adresse in das URL-Feld eines Bookmarks eingegeben wird.

 

Wenn Sie eine einzelne Datei überwachen möchten, müssen Sie die komplette Adresse inclusive Dateiname angeben. WebSite-Watcher prüft dann die Datei aufgrund des Eintrags im Directory-Listing (durch Dateidatum und Dateigröße), die Datei selbst wird nicht übertragen.

 

Wenn Sie einen kompletten Ordner überwachen möchten, muss das letzte Zeichen der Adresse ein Slash / sein (ohne Dateiname)!

Wie kann der Inhalt einer (Text-) Datei geprüft werden?

Mit der Prüfmethode "Automatisch" wird eine Datei über das Directory-Listing geprüft. Wenn Sie eine Datei über den Inhalt prüfen möchten (zum Beispiel Text-Dateien), dann müssen Sie die Prüfmethode auf "nach Inhalt" ändern. Dadurch wird die komplette Datei übertragen.

Passwort-geschützte FTP-Dateien und Verzeichnisse

Standardmäßig benutzt WebSite-Watcher ein anonymes Login. Ist ein FTP-Server passwort-geschützt, können Sie Benutzername und Passwort in den Bookmark-Eigenschaften eingeben (Erweitert + Server Authentication).