Interner Browser

Top  Previous  Next
Internen Browser verwenden
Ist diese Option aktiv, werden Bookmarks im internen Browser von WebSite-Watcher geöffnet (der interne Browser wird automatisch geöffnet, falls noch kein Bookmark geöffnet wird). Ist diese Option deaktiviert, dann werden Bookmarks im externen Standard-Browser geöffnet (der interne Browser kann dann dennoch verwendet werden, wenn er manuell vor dem Öffnen der Bookmarks gestartet wird).

 

Links immer im externen Browser öffnen
Mit dieser Einstellung öffnet WebSite-Watcher alle Online-URLs in Ihrem externen Browser. Nur die geprüfen Bookmarks (lokal gespeicherte Dateien) werden dann innerhalb von WebSite-Watcher geöffnet. Das Aktivieren dieser Option ist sinnvoll, falls der eingebettete Internet Explorer Probleme bereitet, zum Beispiel falls das Öffnen bestimmter Seiten zu Programmabstürzen führt.

 

Popup-Fenster unterdrücken
Mit dieser Option können Popup-Fenster automatisch unterdrückt werden, und es werden nur jene Links in einem neuen Fenster geöffnet, auf die tatsächlich geklickt wird.

 

IE-Meldungen nicht anzeigen (zB. Javascript-Fehler)
Mit dieser Einstellung werden Meldungen des internen Browsers (Internet Explorer) unterdrückt, zum Beispiel Javascript-Fehlermeldungen. Diese Option is standardmäßig aktiv. Bitte beachten Sie, dass durch diese Option zB. auch Aufforderungen zur Passwort-Eingabe für Seiten mit Server-Authentifizierung unterdrückt werden.

 

Browser-Tabs beim Schließen des internen Browsers schließen
Wird der interne Browser ausgeblendet, kann man mit dieser Einstellung auch alle geöffneten Browser-Tabs schließen. Öffnet man danach den internen Browser erneut, enthält dieser nur ein leeres Dokument.

Tabbed Browsing

Tabbed-Browsing verwenden
Mit der Tabbed-Browsing Funktionalität können Seiten in Tabs dargestellt werden. Wenn Sie beim Klick auf einen Link die Umsch-Taste gedrückt halten, wird der angeklickte Link in einem neuen Browser-Tab geöffnet. Wenn Tabbed-Browsing deaktiviert ist, dann wird der Link im Standard-Browser geöffnet.

 

Neue Tabs im Hintergrund öffnen
Falls diese Option aktiviert ist, werden neue Browser-Tabs im Hintergrund geöffnet und die aktuelle Seite bleibt aktiv, andernfalls wird das neue Tab in den Vordergrund gebracht. Wenn Sie einen Link mit Strg+Umsch+Click öffnen, dann wird das Browser-Tab im Vordergrund geöffnet, wenn diese Option aktiv ist, und auch umgekehrt.

 

Ungelesene Tabs erneut öffnen
Wenn der interne Browser mit ungelesenen Browser-Tabs geschlossen wird, dann werden diese von WebSite-Watcher automatisch erneut geöffnet.