Tweaks

Top  Previous  Next

In der Tweaks-Sektion können Sie Fine-Tuning Einstellungen vornehmen, mit denen spezielle Features oder Workarounds aktiviert oder deaktiviert werden.

 

Die Tweaks-Sektion hat das Format von INI-Dateien, jedoch ohne Sections (Namen zwischen "[" und "]"). Machen Sie einfach einen oder mehrere der nachfolgenden Einträge ohne eine Section zu definieren. gemacht werden. Änderungen in der Tweak-Sektion erfordern einen Neustart von WebSite-Watcher.

 

BrowserButtonMoveLeft=nnn

wsw-eye
Mit dieser Einstellung kann das WebSite-Watcher Button, das in der Browser-Titelleiste eingeblendet wird, horizontal nach links verschoben werden (ersetzen Sie nnn durch den gewünschten Wert in Pixel). Ein positiver Wert verschiebt den Button nach links, ein negativer Wert verschiebt den Button nach rechts. Dies ist dann von Bedeutung, wenn sich auch andere Programme in die Titelleiste einbinden und es so zu einer Überlappung kommt.

 

UnfocusedColorRGB=
Definiert die Farbe von Ordnern und Bookmarks, die zwar selektiert sind aber nicht den Fokus haben.
UnfocusedColorRGB=333333 zeigt die Selektionen in Dunkelgrau, oder ff0000 in rot. Das Farbformat ist das RGB-Format wie es bei der Erstellung von Webseiten verwendet wird.

 

UseProxyIfUrlExists=

Falls eine URL eingegeben ist, prüft WebSite-Watcher diese URL vor dem ersten Check auf Erreichbarkeit. Ist diese URL erreichbar, dann verwendet WebSite-Watcher den in den allgemeinen Einstellungen definierten Proxy, andernfalls verwendet WebSite-Watcher direkten Internet-Zugriff. Wenn Sie ein + vor die URL setzen, dann wird diese URL bei jedem Check geprüft, andernfalls nur einmal bis WebSite-Watcher erneut gestartet wird. Diese Einstellung gilt für das http und https Protokoll.

 

Beispiele:

UseProxyIfUrlExists=http://www.DOMAIN.com

UseProxyIfUrlExists=+http://www.DOMAIN.com

 

PerformCheckOnlyIfUrlExists=URL;ValidText

WebSite-Watcher prüft, ob die angegebene URL existiert, bevor die Bookmark-Prüfung ausgeführt wird. Zusätzlich muss die Seite den definierten "ValidText" enthalten, damit sichergestellt ist, dass die Seite tatsächlich existiert. Dieses Feature ist hilfreich, wenn Sie verschiedene Internet-Anbieter verwenden (zB. auf Reisen in verschiedenen Hotels) und sicherstellen möchten, dass WebSite-Watcher korrekt mit dem Internet verbunden ist. Sonst könnte es sein, dass eine Seite des hausinternen Proxies ohne einen Fehlercode geliefert wird (zB. Es konnte nicht zur Seite ... verbunden werden), was für WebSite-Watcher ein Update bedeuten würde. Wenn Sie ein + vor die URL setzen, dann wird diese URL bei jedem Check geprüft, andernfalls nur einmal bis WebSite-Watcher erneut gestartet wird.

 

Beispiel:

PerformCheckOnlyIfUrlExists=http://www.google.com;Advanced Search

PerformCheckOnlyIfUrlExists=+http://www.google.com;Advanced Search

 

Dieses Beispiel verifiziert die Seit www.google.com und startet den Bookmark-Check nur dann, falls die Seite den Text "Advanced Search" enthält.

 

BookmarkDblClickOpens=web|new
Alternative Einstellung für das Öffnen eines Bookmarks mit einem Doppelklick. Gültige Werte sind "web" für das Öffnen der Online-URL bzw. "new" für das Öffnen der neuen Version.

 

OpenUrlInsteadOfAlternativeUrl=1
Falls eine alternative URL eingegeben ist, dann öffnet WebSite-Watcher die Bookmark-URL statt der alternativen URL, wenn Sie die Online-Version eines Bookmarks öffnen.

 

BrowserActiveTabColorRGB=
Definiert die Farbe des aktiven Browser-Tabs. Das Farbformat ist das RGB-Format wie es bei der Erstellung von Webseiten verwendet wird, zB. BrowserActiveTabColorRGB=f0f0f0

 

CreateHighlightedChangesInBackground=1
Standardmäßig berechnet und erstellt WebSite-Watcher die Datei mit hervorgehobenen Änderungen sobald Sie ein Bookmark öffnen. Ist diese Option aktiv, dann erzeugt WebSite-Watcher die Datei mit hervorgehobenen Änderungen sofort während der Bookmark-Prüfung. Das kann das Öffnen von geänderten Bookmarks deutlich beschleunigen, der Prüflauf benötigt dadurch aber mehr Speicher bzw. Resourcen. Es ist nicht empfohlen, diese Option zu verwenden, wenn Sie häufig geänderte/ungelesene Bookmarks erneut prüfen, ohne diese nach jeder Prüfung zu öffnen.
 
FolderCheckAndShowRecursive=1
Dieser Tweak ist eine Erweiterung für das Feature "Ordner mit Unter-Ordner prüfen" (Ordner-Kontextmenü) und zeigt automatisch alle Bookmarks in Unter-Ordnern an.

 

FollowLinksShowDepth=1
Zeigt bei Bookmarks mit dem "Links-Folgen" Feature die Link-Tiefe neben den Ketten-Symbolen follow_links follow_links2 an.

 

SuppressInitializedInfoBar=1
Diese Option kann dazu benutzt werden, um die gelbe Info-Bar beim Öffnen von initialisierten Bookmarks zu unterdrücken.

 

SavePageWhenNoKeywordsFound=1
Standardmäßig wird eine Seite nicht auf Ihre Festplatte gespeichert, falls Keywords (in "Update bei Keywords") eingegeben sind, jedoch keines dieser Keywords in neuem/geänderten Text gefunden wird. Mit diesem Tweak wird eine Seite auch dann gespeichert, wenn keines der eingegebenen Keywords gefunden wird.

 

CheckLocalFolderUseCreationDate=1
Wenn lokale Verzeichnisse geprüft werden, verwendet WebSite-Watcher für Verzeichnisse standardmäßig das Datum der letzten Änderung (wenn Dateien in einem Ordner geändert werden, wird auch das Datum des Ordners mitgeändert). Wenn diese Option aktiv ist, wird statt dem Änderungs-Datum das fixe Erstellungs-Datum für Ordner verwendet.

 

ReopenTabsAfterCrash=0
Sollte WebSite-Watcher abstürzen, dann zeigt der nächste Start einen Dialog, mit dem die zuletzt geöffneten Browser-Tabs erneut geöffnet werden können. Mit diesem Tweak kann dieser Dialog und das erneute Öffnen der Browser-Tabs unterdrückt werden.

 

MinAutoWatchSecondsAfterHibernation=
Wenn der AutoWatch-Countdown aktiv ist während Windows in den Stromspar-Modus übergeht, dann wird nach dem Erwachen zumindest 15 Sekunden gewartet, bis der nächste Prüfdurchlauf gestartet wird. Das gibt Windows Zeit, Internet-Verbindungen wieder herzustellen. Der Standard-Wert ist 15 Sekunden.
Beispiel: MinAutoWatchSecondsAfterHibernation=60

 

SendMailOnlyNewRssArticles=0
Standardmäßig sendet die Bookmark-Aktion "E-Mail senden" nur neue Artikel eines RSS Feeds. Falls dieser Tweak gesetzt ist, dann werden alle Artikel (die Sie auch beim Öffnen des Bookmarks sehen) mit der E-Mail versandt.

 

SendMailRemoveWswTags=0
Standardmäßig entfernt WebSite-Watcher beim Versenden von E-Mails alle nicht mehr benötigten Hilfstags, die optische Änderungen kennzeichnen um die Größe der E-Mails so weit wie möglich zu reduzieren. Mit diesem Tweak werden diese Tags nicht entfernt. Dies kann sinnvoll sein, wenn Sie die versendeten E-Mails weiter verarbeiten und Änderungen mit Hilfe dieser Tags extrahieren (zum Beispiel wswchange1, wswchange2, etc).

 

ExtSearchHighlightCSS=

CSS-Definition zum Hervorheben der gefundenen Wörter in der Erweiterten Suche.

Die Standard-CSS-Definition ist: color:#ff0000;background:#00ff00;

Um einen Rahmen um die gefundenen Wörter zu zeichnen, kann folgende Zeile verwendet werden:

ExtSearchHighlightCSS=color:#ff0000;background:#00ff00;border:thin;border-color:#ff0000;border-style:solid;border-width:1px

 

NewsgroupUrlFormat=

Definiert das URL-Format für das Öffnen von Newsgroups mit dem Standard-Newsreader.

Standard-Wert ist: nntp://{server}/{group}

Ein anderes typisches Format ist news:{group} - erlaubte Variablen sind {server}, {port} und {group}.

 

AutoDeleteOutdatedIgnoreFilters=0
Standardmäßig erkennt und löscht WebSite-Watcher veraltete Ignorieren-Filter automatisch. Mit diesem Tweak kann dieser Automatismus abgeschaltet werden, allerdings können sich dann über die Jahre sehr viele Filter-Definitionen ansammeln die nicht mehr benötigt werden (insbesondere wenn Sie nur den Filter-Assistent zur Erstellung verwenden). Es wird nicht empfohlen, dieses automatische System zu deaktivieren, außer Sie möchten alle Ihre Filter völlig manuell verwalten. Bitte beachten Sie auch, dass viele Filter mehr Zeit und Resourcen für die Abarbeitung benötigen, auch wenn sie bereits veraltet und nutzlos sind.

 

HandleIgnoreUpdateAsError=0
Wenn bei einem Bookmark das Updates ignorieren Feature konfiguriert ist und ein "black-listed" Wort in einer Seite gefunden wird, dann (1) listed WebSite-Watcher dieses Bookmark im Fehler-Ordner und (2) meldet nach der konfigurtierten Anzahl von Fehlern in Folge ein Update. Dieses Verhalten kann mit diesem Tweak unterdrückt werden, dann ignoriert WebSite-Watcher zwar ein Update, listet aber das Bookmark nicht im Fehler-Ordner und meldet auch nach X Fehlern in Folge kein Update.

 

HandleWarningWholeContentFilteredAsError=1
Wenn eine Prüfung die Meldung "Warnung: der gesamte Inhalt wurde gefiltert (bitte prüfen Sie Ihre Filter-Einstellungen)" liefert, dann wird dies standardmäßig nur als Warnhinweis gehandhabt. Falls dieser Tweak aktiv ist, wird dieser Prüfstatus als Fehler behandelt (dh. das Bookmark wird im Fehler-Ordner gelistet, die Bookmark-Option "Meldung/Aktionen bei Fehler" wird ausgeführt, etc).

 

QuickInsertFromWebBrowserContextMenu=1
Wenn Sie ein neues Bookmark über das rechte Mausmenü Ihres Browsers einfügen, dann zeigt WebSite-Watcher immer ein Fenster mit Name/URL/Ordner-Auswahl. Wenn dieser Tweak aktiv ist, dann wird das Bookmark ohne dieses Fenster oder Zwischenfragen in den Root-Ordner der aktuell geöffneten Bookmark-Liste eingefügt. Falls ein Bookmark bereits existiert, dann wird es nicht eingefügt.

 

CheckIEBrowserSingleConnection=1
Diese Einstellung limitiert die Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen bei Bookmarks mit der Prüfmethode "Internet Explorer/Browser" auf 1 (gleiches Verhalten wie WebSite-Watcher 2015 und früher). Sie können diese Einstellung verwenden, falls gleichzeitige Verbinungen mit der Prüfmethode "IE/Browser" auf Ihrem System zu Problemen führt (evt. mit alten PCs und Windows-Versionen).

 

UseStaticTrayIconHint=1
Zeigt den statischen Text "WebSite-Watcher" als Trayicon-Tooltip anstatt dynamisch generierte Informationen über den aktuellen Check bzw. Update Status.

 

BlindUser=1

Verschiedene Funktionen werden mit diesem Tweak für blinde Anwender optimiert und von Screen-Reader Tools besser unterstützt.

 

Beispiel:

BrowserButtonMoveLeft=100

BookmarkSort=-date_changed